Zurück zu Unternehmensberatung

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

„gesund sein, ist mehr als nicht krank sein“

Sie planen in ihrem Unternehmen ein Betriebliches Gesundheitsmanagement zu implementieren und wissen bereits, dass es dabei nicht allein um das Angebot einer betrieblich geförderten Rückenschule geht?

Dann starten Sie mit mit uns den Prozess in fünf Stufen und verankern Sie BGM in Ihren strategischen Unternehmenszielen. Nutzen Sie die Gelegenheit und partizipieren Sie von einer Vielzahl von Vorteilen:

Auf Unternehmenebene: Senkung von Krankenstand, Fluktuation, Unfällen, Verbesserung von Arbeitsabläufen- und Effektivität, Steigerung der Arbeitsmotivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, Imagegewinn des Unternehmens etc.

Auf der Mitarbeiterebene: Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und des allgemeinen Wohlbefindens, Stärkung der körperlichen und psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz etc.

Wir unterstützen Sie bei der Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagments:

auf Organisationsebene (verhältnispräventive Maßnahmen): z. B.

  • Arbeitsplatz- und Tätigkeitsanalysen,
  • psychische Gefährdungsanalysen
  • Verbesserung von Kommunikationsstrukturen
  • Planung von Gesundheitstagen

auf Personalebene (verhaltenspräventive Maßnahmen): z.B.

  • Durchführung von Trainings (Stressbewältigung, Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikation- Konfliktbewältigung)
  • Führungskräftecoaching – Training Gesundes Führen

In einigen Bundesländern stehen hierfür Fördermittel zur Verfügung. Sprechen Sie uns darauf an.

BGM-graphik